Naturheilpraxis Viktoria Kruse
Naturheilpraxis Viktoria Kruse

Kann bei hohem Fieber Eiweiß gerinnen und somit dem Organismus schaden?

7. September 2015, Viktoria Kruse:

 

Viele Eltern haben bei ihren Kindern Angst vor hohem Fieber, weil sie durch Eiweißgerinnung bleibende Schäden fürchten. Zu Recht?

 

„Mein Kind hat hohes Fieber — ich muss es senken, sonst kann Eiweiß gerinnen.“ „Das Fieber ist nun bei 40°, das Kind muss ein Fieberzäpfehen bekommen, sonst wird es gefährlich.“ Solche und ähnliche Gedanken von Eltern sind den meisten von sich selbst oder anderen bekannt.

 

Glücklicherweise ist es aber so, dass es sich dabei um ein Gerücht handelt, das sich hartnäckig in den Köpfen festgesetzt hat. Es gibt also Grund zur Entwarnung und Beruhigung! Das Eiweiß unserer Zellen kann bei Fieber nicht gerinnen. Ein evolutionär noch älterer biochemischer Mechanismus als das Fieber sorgt dafür, dass sich die Zelle selbst schützen kann. Die sogenannte Hitzeschockantwort sorgt mit ihren Hitzeschockproteinen dafür, dass jede einzelne Zelle sich schnell und koordiniert vor Temperaturveränderung schützen kann.

 

Literatur:

Pschyrembel,Klinisches Wörterbuch. 2015

Dr. med. Till Reckert, Kinder- und Jugendarzt. Fieber und Fieberangst. www.kinderaerzte-im-netz.de

 

Mehr zum Thema Fieber:

Wie pflege ich mein Kind im Fieber richtig?

Warum sollte man gut überlegen, bevor man das Fieber seines Kindes senkt?

Kinder fiebern lassen – aber was ist, wenn sie Schmerzen haben?

Kann Fieber immer weiter ansteigen, bis es gefährlich wird?

Kann (hohes) Fieber bei Kindern Anzeichen einer gefährlichen Krankheit sein?

Viele Eltern haben Angst vor Fieberkrämpfen – ist das berechtigt?

 

 

zurück zur Startseite   Übersicht-Wissenswertes

 

 

Kontakt

Naturheilpraxis Viktoria Kruse

Heilpraktikerin

Borsteler Chaussee 102

22453 Hamburg

Anruf: 0159 05086598

Email: info@viktoriakruse.de

oder nutzen Sie das

Kontaktformular.

 


Anrufen

E-Mail

Anfahrt